Layout-Session-Fee

16.09.15 / Agentur

Layout-Session-Fee statt Einzelgage

Layout-Session-Fee statt Einzelgage
In der aktuelle Gagenliste deutscher Sprecher (GDS 2015 / 2016) wurde erstmalig eine Layout Session Fee als pauschales Honorar eingeführt. Vor allem bei Produktionen mit vielen Layouts bietet das dem Kunden ein enormes Sparpotential.

Statt einzelner Layouts kann eine Session Fee mit zeitbasierter Abrechnung gebucht werden. Die Sprecherin oder der Sprecher steht dann in diesem Zeitraum dem Kunden zur Verfügung, so dass mehrere Varianten eingesprochen oder Textänderungen vor Ort ausprobiert werden können. Dieses gilt auch für verschiedene Spots eines Kunden oder einer Marke - ebenso für Text zur rein internen Nutzung wie Casefilme, MakingOf oder Vorstandspräsentationen. Nach der ersten vollen Stunde wird in einem halbstündigen Takt abgerechnet.

Bei einer Verwertung des Materials aus einer Layout-Session wird auf den Spotpreis ein klassisches Layout angerechnet. Es lohnt sich also im jeden Fall im Vorfeld einer Aufnahme die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten detailliert mit uns zu besprechen, so dass wir Ihnen ein für Sie optimales Angebot erstellen können.

DauerPreis (netto)*
Bis 1 Stunde600,00 EUR
jede weitere halbe Stunde300,00 EUR
*Preise zzgl. 19 % Ust und 20 % Provision

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.

Neuste Blog-Einträge

17.04.18 / Studio & Technik

Girls'Day 2018

Seit 2001 bereits gibt es den Girl'sDay – Mädchen-Zukunftstag. Waren es damals noch 1.800 Teilnehmerinnen, haben im letzten Jahr über 100.000 Mädchen in technische Berufe hinein geschnuppert. Auch wir machen dieses Jahr wieder mit.
06.04.18 / Sprecher

Neue Sprecher im April

Das Wochenende steht mal wieder vor Tür, und die Sonne lacht uns durch die Fenster an. Doch bevor wir uns für diese Woche von euch verabschieden, stellen wir euch die neuen Sprecher in unserer Kartei im April vor. Ein herzliches 'Grüez'i, 'Hello' und 'Willkommen an Bord'!
21.03.18 / Produktion

Deutscher Hörfilmpreis 2018

Gestern fand die 16. Gala des Deutschen Hörfilmpreises im Kino International in Berlin statt. Mit der Audiodeskription für den Film Beuys von Andres Veiel, der im Wettbewerb der Berlinale 2017 seine Premiere feierte, waren wir in der Kategorie Dokumentation nominert.